Bild Beratungsstelle Frauennotruf Erlangen

Die Beratungsstelle für Mädchen und Frauen mit Gewalterfahrung

  • ist eine Beratungsstelle für alle Fragen zum Thema sexualisierte Gewalt
  • hat ein Team aus qualifizierten und erfahrenen Fachfrauen
  • arbeitet präventiv mit Jugendgruppen, Jugendclubs, Schulklassen, Gastronomie zu Themen wie Belästigung, Sexting, Cybergooming, Pornografie
  • die Beratung erfolgt kostenlos, vertraulich und auf Wunsch anonym
  • es wird nichts ohne das Einverständnis unternommen und Datensicherheit gewährleistet
  • da unsere Beratungsstelle nicht barrierefrei ist, organisieren wir gerne einen barrierefreien Ort zum Gespräch

Beratung

An die Beratungsstelle können sich wenden:

  • Mädchen und Frauen, die von sexueller Gewalt betroffen sind
  • unterstützende Partner/innen, Freund/innen, Eltern und andere Bezugspersonen
  • Fachkräfte aus dem psychosozialen, pädagogischen oder medizinischen Bereich

Coronavirus SARS-CoV-2 (COVID-19) – Wir sind für Sie da!

Wir stehen Ihnen auch während der Corona-Krise mit unserem Unterstützungsangebot zur Verfügung:

  • Unter Einhaltung der Hygienemaßnahmen können wieder persönliche Beratungsgespräche in der Beratungsstelle stattfinden. Wir bitten dazu um telefonische Anmeldung.
  • Sie können uns während unserer Telefonzeiten unter 09131/209720 erreichen.
  • Wir beraten Sie auch über unsere Onlineberatung.
  • Außerhalb unserer Sprechzeiten können Sie uns eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter hinterlassen. Wenn Sie Ihre Telefonnummer nennen, rufen wir Sie gerne zurück.

Zu allen anderen Zeiten erreichen Sie das bundesweite Hilfetelefon unter 08000 116 016.

Zögern Sie nicht auch weiterhin Kontakt zu uns aufzunehmen!

Ihr Frauennotruf-Team

Kontakt

NOTRUF e. V.
Hauptstr. 33
91054 Erlangen

Telefon:
09131 - 20 97 20

Telefonzeiten:
Mo-Do: 12:00 - 14:00 Uhr
Fr:         09:00 - 11:00 Uhr

zur Online-Beratung